Warum wir biologisch arbeiten? Weil es gut ist.

Und eigentlich sollte es auch selbstverständlich sein. Denn Biowein braucht vieles nicht, was herkömmlicherweise eingesetzt wird.

Er braucht weder Herbizide, noch Pestizide und Mineraldünger.

Was er aber braucht ist ein geschultes Auge, Zeit und Vertrauen.

Zeit und Erfahrung

Wir überlassen bei der Arbeit im Weinberg nichts dem Zufall.

Zum Düngen nehmen wir Eigenkompost. Wir bewässern nicht und halten alle Weingärten ganzjährig begrünt. So schaffen wir stabile Biodiversität und Wuchsbalance und außerdem eine optimale Reife der Trauben.

Unsere Spitzenweine ernten wir immer noch von Hand.